Gewerbezeile 4 
A-9500 Villach 

Frierss Zentrale Villach: 
Tel: +43 4242 / 3040-0 
Fax: +43 4242 / 3040-21 

Frierss Feinkost und Großverkauf:  
Anfragen gerne unter: +43 4242 / 3040-45

Neues von Frierss

Der Benediktinermarkt in Klagenfurt hat sein neues Fleischerfachgeschäft mit toller Marktküche.

Der Kärntner Traditionsbetrieb FRIERSS hat vor einigen Monaten das frei gewordene Geschäftslokal im Westen des Benediktinermarktes von der Fleischerei Stromberger übernommen. Nach umfassenden Umbau- und Sanierungsarbeiten öffnet „FRIERSS am Markt“ am 5. Dezember um 7 Uhr seine Türen, ein neues Marktkonzept das Fleischerfachgeschäft, Feinkost und Marktküche unter einem Dach eint.

„Es freut uns sehr, dass wir genau im 75. Jubiläumsjahr des Benediktinermarktes und in unserem 125. Jubiläumsjahr unser neues Geschäft eröffnen dürfen“, so Rudolf Frierss.

Was die Besucher:innen dort erwartet: bestes Fleisch aus der Region, köstliche Kärntner und besondere Italienische Wurst- und Schinkenspezialitäten aus eigener Produktion, delikat bestückt in der beeindruckenden Feinkosttheke wie man es von den mehrfach ausgezeichneten Feinkostgeschäften in der Kärntnerei oder in Frierss Feines Haus gewohnt ist. Ein Großteil der 150 Frierss Wurst- und Schinkenspezialitäten wird auch hier erhältlich sein, neben Frierss Klassikern vor allem saisonale Köstlichkeiten, wie aktuell besondere Festtagsspezialitäten. Abgerundet wird das Sortiment von ausgewählten Alpe-Adria-Delikatesssen, wie Chutneys, Senfe, Eingelegtes, schokolierte Früchte und Nüsse, Trüffelspezialitäten und vieles mehr.

Die Kunden werden vor Ort auch in den Genuss von toller Marktküche kommen. Die Karte bietet Frierss Klassiker wie hausgemachtes Beef Tatar, italienische Jause oder Pulled Beef Sandwich ebenso wie asiatischen Jungschweinebauch. Darüber hinaus gibt es täglich abwechslungsreiche Mittagsteller vor Ort zu genießen oder zum Mitnehmen, nachzulesen unter www.frierss.at Frierss Feinkostgeschäfte oder unter www.facebook.com/frierssammarkt.

„Frierss am Markt“ wird aktuell Montag bis Samstag von 7 bis 14 Uhr geöffnet sein; unter Umständen werden die Öffnungszeiten am Freitag und Samstag noch verlängert.

Innovatives Marktdesign

Das innovative Marktkonzept

, das gemeinsam von Trecolore Arcihitects und Schrutka & Beukert geplant und von HAWE Bau sehr kompetent und effizient in nur drei Monaten Bauzeit realisiert wurde, verbindet außen gelungen die Tradition des Benediktinermarktes mit modernem Design und innen traditionelles Handwerk mit innovativen Zeitgeist. Die Präsentation der Produkte ist geradlinig und eher puristisch, aber in edlen Werkstoffen und soll die 125-jährige Geschichte des Traditionsbetriebes hervorstreichen.

Räumlich gliedert sich „Frierss am Markt“ in drei Zonen, die zu einem Gesamtkonzept verschmelzen. Sehr harmonisch abgestimmt an den Benediktinermarkt ist die neue Fassade mit  markantem Eingangsportal in Cortenstahl-Optik und dem markanten Frierss Schriftzug zentral über dem Portal. Der gemütliche Gastgarten mit 30 Sitzplätzen wird bei erträglichen Temperaturen zum Verweilen und Genießen einladen. Im Zentrum des Fleischerfachgeschäftes ist die delikat bestückte Feinkosttheke, gegenüber die stilvollen Feinkostregale in Holz. Der kleine, modern gestaltete Gastro-Bereich ist perfekt für den köstlichen Lunch mit Blick auf das rege Markttreiben.

Bei der Beauftragung der Gewerke und baulichen Maßnahmen ebenso wie bei der Technik und Ausstattung hat Familie Frierss großen Wert auf Lieferanten aus der Region gelegt. Sieben neue Arbeitsplätze werden hier geschaffen.

 

125 Jahre Kärntner Wurst- und Schinkentradition

Schon 1898 legte der Fleischermeister Rudolf Frierss mit der Gründung Villachs erster Fleischerei in der Klagenfurter Straße den Grundstein für das Familienunternehmen. Die nachfolgenden Generationen des Villacher Traditionsbetriebes waren nicht nur von höchstem Qualitätsanspruch, sondern auch von Pioniergeist geprägt. Die Nähe zu Italien und die damit verbundene Liebe zur italienischen Kulinarik führten dazu, dass Frierss sich an die Fertigung Österreichs erster Mortadella und von Prosciutto Castello wagte – aus 100% heimischem Fleisch. 

Für seine Spitzenqualität erhielt Frierss zuletzt bereits zum sechsten Mal den DLG-Preis für nachhaltige Produktqualität 2023 ebenso wie 12 Goldmedaillen beim internationalen Fachwettbewerb für Wurstwaren 11/2023.

Der Familienbetrieb wird aktuell bereits in fünfter Generation geführt und betreibt seit 125 Jahren erfolgreich sein Feinkostgeschäft in der Villacher Innenstadt. Mit Frierss Feines Haus Villach ist ein einzigartiges kulinarisches Konzept aus Feinkost und Restaurant gelungen, das heuer sein 10-jähriges Jubiläum feiert. Seit 2021 führt Frierss sein Feinkostgeschäft in der KÄRNTNEREI in Klagenfurt, das im Genuss Guide 2021 als "Kärntens bestes Feinkostgeschäft" ausgezeichnet wurde.

 

Frierss am Markt

Benediktinermarkt 15 A / OBJ 2,3,4
9020 Klagenfurt
+43 (0) 676 843040 319

benediktinermarkt@frierss.at

facebook.com/frierssammarkt

 

 

 

Weitere News

Frierss präsentiert neues Verpackungsdesign

Frierss verbindet 125 Jahre Wurst- und Schinkentradition mit innovativem Zeitgeist zu einem attraktiven Verpackungsdesign, das die hohe Qualität der Produkte perfekt widerspiegelt.

Zum Artikel:

Frierss präsentiert Österreichs erste "Kärntner Kasnudel Bratwurst"

Rechtzeitig vor dem Start der Grillsaison präsentiert der Feinkost-Spezialist Frierss die Grill-Innovation des Jahres: Österreichs 1. Kärntner Kasnudel Bratwurst und verbindet 125 Jahre Kärntner Wursttradition mit innovativem Zeitgeist.

Zum Artikel:

Frierss Osterspezialitäten für die besondere Osterjause

Die Vorbereitungen auf das Osterfest laufen im Familienbetrieb Frierss auf Hochtouren. Der traditionelle Frierss Osterschinken darf bei keiner Osterjause fehlen! Für seine besondere Vielfalt an Osterspezialitäten ist der Villacher Traditionsbetrieb bestens bekannt. Die gesamte Vielfalt entdeckt man in den Frierss Feinkostgeschäften in Villach und Klagenfurt und ab sofort im Frierss Onlineshop.

Zum Artikel:

Das sind die Gewinner vom großen Frierss Jubiläumsgewinnspiel

Frierss feierte 125 Jahre Kärntner Wurst- und Schinkentradition mit einem großen Jubiläumsgewinnspiel! Jetzt stehen die Gewinner fest: Gratulation an die 125 Gewinner der Genusspakete und die Hauptgewinnerin aus Maria Elend!

Zum Artikel:

Der große Serien-Sieger beim internationalen Fachwettbewerb für Fleischwaren heißt Frierss

Mit 12 Gold-Medaillen und dem Seriensieg zählt das Kärntner Traditionsunternehmen Frierss zu den großen Gewinnern. Für die Spitzenleistung erhielt Frierss den Siegerpokal für die beste Serie im Bundesministerium.

Zum Artikel:

Kärnten-Urlaub gewinnen mit Frierss Kärntner Bauernschinken

Österreichs Lieblingsschinken genießen und mit etwas Glück beim Frierss Jubiläums-Gewinnspiel 1 Woche Urlaub am Bauernhof am Weissensee in Kärnten als Hauptpreis gewinnen, dazu weitere 100 Kärntner Jausen.

Zum Artikel:

Zum Feste nur das Beste - Qualität von Frierss

Jetzt ist die Zeit des Genießens: Wer noch auf der Suche nach regionalen Gustostückerl und besonderen Köstlichkeiten für die Festtage ist, wird bei Frierss in Villach und Klagenfurt bestens beraten.

Zum Artikel:

„Frierss am Markt" öffnet seine Türen

Der Benediktinermarkt in Klagenfurt hat sein neues Fleischerfachgeschäft mit toller Marktküche.

Zum Artikel:

Newsletter