Gewerbezeile 4 
A-9500 Villach 

Frierss Zentrale Villach: 
Tel: +43 4242 / 3040-0 
Fax: +43 4242 / 3040-21 

Frierss Feinkost und Großverkauf:  
Anfragen gerne unter: +43 4242 / 3040-45

Neues von Frierss

Frierss Festtagsspezialitäten

Subtitel für Frierss News

Zu den Festtagen soll nur das Beste auf den Tisch wie die neuen Festtagsspezialitäten von Frierss.

Speziell für die Festzeit präsentiert Frierss ein einzigartiges Sortiment an Festtagsspezialitäten abseits seiner bekannten Kärntner Spezialitäten.

Frierss Festtagsspezialitäten

Der Klassiker zur Festzeit ist der Premium-Rohschinken "Prosciutto Castello". 14 Monate in der Treffner Rohschinkenmanufaktur gereift, überzeugt er mild mit leicht süßlicher Note und zartschmelzend am Gaumen jeden Feinschmecker.

Eine besondere Empfehlung für die Festzeit sind die erstklassigen Gourmetschinken von Frierss: Original Nock-Land Whiskyschinken, Orangen-Pfeffer-Schinken oder der neue Edelschinken vom DUROC Freilandschwein. Wer den leichten Genuss sucht, ist bei den besonders fettarmen Frierss Hühnerfiletschinken goldrichtig - ob natur, geräuchert oder mit Chili!

Besondere Genussmomente versprechen die vielprämierten Frierss-Trüffelspezialitäten: Trüffel-Mortadella (aktuell ausgezeichnet mit dem PRODUKT CHAMPION), Edelschinken mit Trüffel oder feine Kalbsleberstreichwurst mit Trüffel, Trüffelsalami oder Mini-Trüffelsalami - allesamt veredelt mit fein gehackten, schwarzen Trüffeln.

Traditionell am Festtisch dürfen die Kärntner Bauernkrainer oder die traditionell handgespeilten Weihnachtskrainer nicht fehlen, die vor allem in vielen Tälern Kärntens zu Weihnachten mit Sauerkraut gegessen werden.

Weihnachtsgenuss-Shopping bei Frierss

Die gesamte Vielfalt an Frierss Fleisch- und Wurstspezialitäten entdeckt man im Frierss Feinen Haus, ausgezeichnet als „Kärntens bestes Feinkostgeschäft“ (GENUSS GUIDE 2018). Diese Qualität und Vielfalt lädt ein zum Gustieren und Entdecken genussvoller Geschenkideen!

Weitere News

Frierss Jubiläumsgewinnspiel

Frierss Kärntner Bauernschinken genießen und mit etwas Glück 1 Woche Almhütten-Urlaub in Kärnten für 4 Personen inklusive Brettljause oder eine von 119 Kärntner Jausen gewinnen!

Zum Artikel:

Frierss gewinnt mit Trüffel-Mortadella "Produkt Champion"

Der Villacher Fleisch- und Wurstspezialist Frierss gewinnt den wichtigsten Innovationspreis für Fleisch- und Wurstwaren in Österreich beim diesjährigen AMA-Fleisch-Forum in Feldkirch in der Kategorie "Bedienung-Feinkost" mit seiner Trüffel-Mortadella.

Zum Artikel:

Frierss Festtagsspezialitäten

Zu den Festtagen soll nur das Beste auf den Tisch wie die neuen Festtagsspezialitäten von Frierss.

Zum Artikel:

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner

Genießen und gewinnen war das Motto beim großen Frierss Kärntner Bauernschinken-Jubiläumsgewinnspiel. 120 Preise lockten wieder tausende Genießer, die beim bereits traditionellen Gewinnspiel von Frierss teilgenommen haben. Der Hauptgewinn, eine Woche Hüttenurlaub von "Urlaub am Bauernhof" für 4 Personen geht an Lisa L. aus Hennersdorf, herzliche Gratulation!

Zum Artikel:

Siegerpreis für die "Beste Serie" bei der Wurst-WM

Ausgezeichnet mit 18 Goldmedaillen wurde Familie Frierss bei der Wurst-WM 2018, dem 22. int. Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren ÖFA in Wels, für die hervorragende Qualität ihrer Produkte. Bereits zum zweiten Mal geht der Ehrenpreis für die beste Serie nach Villach.

Zum Artikel:

Goldregen für Frierss Spezialitäten

Ausgezeichnet mit 10 Goldmedaillen wurde Familie Frierss für die Spitzenqualität ihrer Spezialitäten vom DLG-Lebensmittel-Testzentrum.

Zum Artikel:

FRIERSS ist "Kärntens bestes Familienunternehmen"

Bereits zum 18. Mal zeichnet „Die Presse“ herausragende Unternehmen Österreichs in Familienhand aus. Der Landessieg in Kärnten ging an das Familienunternehmen Rudolf Frierss & Söhne, das bereits in fünfter Generation geführt wird.

Zum Artikel:

DLG-Preis für langjährige Produktqualität für Frierss

Für nachhaltige Produktqualität wurde Frierss von der DLG mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“ ausgezeichnet.

Zum Artikel:

Newsletter